Erobert ein 24h-Pizza Pop-Up-Lokal aus Oberösterreich bald die Welt?

Zwei Minuten Zeit bleibt den Start-Ups um sich zu präsentieren und ein Investment, von zumindest einem der sechs Investoren (Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Marie-Helene Ametsreiter, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech von SevenVentures Austria), zu erkämpfen. Wer kann mit seinem Pitch überzeugen und seine Idee zu einem erfolgreichen Unternehmen ausbauen? Immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4.

In der dritten Sendung der neuen Staffel am 28. Februar, um 20:15 Uhr präsentieren sich besonders spektakuläre Unternehmen.Vom Pizza-Backautomaten, der 24h am Tag frisch gebackene Pizza serviert, über eine optisch verglaste Skibrille, die Brillenträgern das Leben erleichtern sollen, bis hin zur revolutionären Breitbandinternet-Verbindung für den gesamten Flugraum über Österreich, Deutschland und der Schweiz. Wer es schafft die Investoren von sich zu überzeugen, sehen Sie am Dienstag, den 28. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4.
BistroBox:
Drei FH-Absolventen aus Holzhausen im Bezirk Wels-Land, wollen zu keiner Tages- und Nachtzeit auf den Italien-Export schlechthin – die knusprige, gut belegte Pizza – verzichten. Sie starteten bereits vor über zehn Jahren das Projekt der "24h-Pizza" aus dem Backofen-Automaten. 2009 wurde die BistroBox GmbH dann zur Wirklichkeit. 24h am Tag, 7 Tage die Woche auf Knopfdruck frische Pizza aus dem Backofen und das auch noch 2-Go. Eine Idee, die vor allem für den ländlichen Raum interessant sein soll, denn in vielen kleinen Orten fehle es bereits komplett an Gasthäusern oder Treffpunkten für Jugendliche. Ob die Investoren auf den Geschmack gekommen sind und weiteres Potential in dem Start-Up sehen, erfahren die ZuseherInnen in Sendung 3 von "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" am Dienstag, den 28. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4.