"Seifenkiste" bei "2 Minuten 2 Millionen"

Vom Getränkesystem, das Wasser mit natürlichen Geschmack versetzt, über ein neues Modelabel mit ganz besonderen Aufdrucken, bis hin zum ast- und metallfreien Zirbenbett ist alles dabei.

Das PULS 4 Erfolgsformat startet in die nächste Runde und eines steht jetzt schon fest: Es wird die Staffel mit dem höchsten Cash-Investment in einer StartUp-Show weltweit. Die ZuseherInnen dürfen auf österreichische, innovative Ideen, die die Welt erobern können, gespannt sein. Ganz vorne mit dabei auch Start-Ups aus Tirol. In Sendung 1 (14.2.2017) pitcht "Seifenkiste - Seifenmanufaktur Neururer e.U." um ein Investment. "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" ist ab dem 14. Februar wieder zurück auf PULS 4, immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Wien, 31. Jänner 2017. "2 Minuten 2 Millionen-Die PULS 4 Start-Up-Show" geht am 14. Februar um 20:15 Uhr in die vierte Runde. Für rund 60 JungunternehmerInnen geht es in den elf Folgen von "2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show" um das große Geld. Zwei Minuten Zeit bleibt den Start-Ups um sich zu präsentieren und um ein Investment, von zumindest einem der sechs Investoren zu kämpfen. Wer kann mit seinem Pitch überzeugen und seine Idee zu einem erfolgreichen Unternehmen ausbauen?
In Sendung 1 am 14. Februar, um 20:15 Uhr versuchen die ersten Unternehmen ihr Glück. Vom Getränkesystem, das Wasser mit natürlichen Geschmack versetzt, über ein neues Modelabel mit ganz besonderen Aufdrucken, bis hin zum ast- und metallfreien Zirbenbett.
Seifenkiste - Seifenmanufaktur Neururer e.U.
Das Unternehmen "Seifenkiste - Seifenmanufaktur Neururer e.U." aus Umhausen in Bezirk Imst hat sich der alten Tradition der Seifensiederei angenommen und stellt seit dem Jahr 2014 hochwertige und nachhaltige Seifen her. Dem nicht genug sorgt der 38-jährige Jungunternehmer und ehemalige medizinische Masseur Jochen Neururer mit der Unterstützung der Lebenshilfe Tirol für die soziale Komponente im Herstellungsprozess. Die Lebenshilfe-Standorte in Umhausen, Landeck und Ötztal Bahnhof fertigen die "Filzmäntel" für einen Teil der Seifen, die Seifenschalen sowie die Holzkisten für die Verpackung, was das Produkt für den Konsumenten noch wertvoller macht. Ob dies auch die Investoren so sehen und diesem traditionellen Produkt einen Zuschlag geben, erfahren die ZuseherInnen in Sendung 1 von "2 Minuten 2 Millionen-Die PULS 4 Start-Up-Show" am Dienstag, den 14. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4.