Eine junge Frau wird von ihren Pflegeeltern vergewaltigt. Aber sie gibt ihr Leben nicht auf, sondern will anderen Vergewaltigungsopfern helfen und gründet den Assistenzhundeverein Österreich. Wie sie das geschafft hat? Wir haben sie in Salzburg besucht. Wollen Sie den Verein unterstützen? Hier können Sie spenden, vielen Dank! Assistenzhundezentrum Österreich (AZÖ) IBAN: AT411420020010965730BIC: EASYATW1