Corinna Milborn trifft NEOS-Chef Matthias Strolz

Vier Parteichefs und Spitzenkandidaten haben sich bereits den Fragen von ProSiebenSat.1 PULS 4 Infochefin Corinna Milborn und den ZuseherInnen gestellt, als Letzter folgt am Montagabend NEOS-Chef Matthias Strolz.

Neue Konkurrenz, neue Unterstützerin

Vor 4 Jahren waren die NEOS die Überraschung des Wahlkampfs: Ihnen gelang auf Anhieb der Sprung ins Parlament. Ihr Verbleib dort ist nicht sicher, aber doch wahrscheinlich - vor allem, nachdem man Irmgard Griss für eine Allianz gewinnen konnte. Dass Sebastian Kurz die ÖVP verjüngt und auf neu trimmt, setzt den Pinken zu. Mit welchen Themen können die NEOS punkten? Wie positionieren sie sich zwischen Schwarz, Rot und Grün? Und wofür steht die liberale Jungpartei überhaupt?

Die Bürgerinnen und Bürger reden mit:
Die ZuseherInnen im Publikum stellen ihre kritischen Fragen direkt an Matthias Strolz.

Ein repräsentativ ausgewähltes Panel von OGM bewertet danach seinen Auftritt:

Spricht Strolz mit seinen Themen und Werten die WählerInnen an? Wird ihm Führungsqualität und inhaltliche Kompetenz zugetraut? Kann er insgesamt überzeugen und wie gut schneidet er etwa bei Jungwählern, Frauen oder ÖVP-Wählern ab?

21:20 Uhr: Die Analyse

Zur Analyse danach begrüßt Alexandra Wachter den Innenpolitik-Chef der "Kleinen Zeitung", Michael Jungwirth, und OGM-Chef Wolfgang Bachmayer.

Die Sommergespräche gehen damit zu Ende, doch bereits am 4. September beginnt auf PULS 4 der Intensiv-Wahlkampf mit dem ersten "Pro und Contra" zur Nationalratswahl. Am 11. September treffen sich dann Matthias Strolz und Ulrike Lunacek mit Heinz-Christian Strache zum ersten großen Duell.