In den Wiener Stephansdom kommt ein Herr, nichts an sich, nur einen Lendenschurz. Kommt der Herr Dompfarrer Toni Faber des Weges, geht hin und sagt: „Entschuldigen Sie, entschuldigen Sie, des geht net!“ „Wos geht net?“ „Sie können nicht mit einem Lendenschurz hereinkommen!“ „Warum geht des net?“ „Bitte nicht bös sein. Sie befinden sich in der berühmtesten Kirche der Welt, der Wiener Stephansdom, da zieht man sich anständig an!“ „Der da vorn beim Tabernakel hat auch nur einen Lendenschurz!“ „Ja, aber der ist aus Stein!“ „Oida, wos glaubst wo i her kumm?“