Raus aus dem Haus und schwups, schon ist die Tür zugefallen. Kein Problem, voraussichtlich, man hat einen Schlüssel bei sich. Einer Statistik zu Folge passiert es jedoch jedem von uns mindestens zwei Mal im Leben, dass man sich ohne Schlüssel aussperrt. Und dann hilft nur noch eines: Ein Schlüsseldienst. Das Öffnen ist dann in der Regel leider ziemlich teuer, 120 Euro kostet es im Schnitt. Doch wie seriös sind die Call-Dienste? Und verlangen sie auch einen angebrachten Preis? Gemeinsam mit dem Sicherheitsexperten Herbert Mate macht unser Super Nowak den Test.

"Super Nowak - Der Held der Konsumenten"
Donnerstag, 11.06.2015
21:30 PULS 4
auch in HD und online