In Österreich treiben Betrüger einer Schlüsseldienstfirma ihr Unwesen, wobei ihre Masche immer dieselbe ist. Gibt man im Internet Schlüsselnotdienst oder Aufsperrdienst ein, erscheint relativ weit oben die besagte Firma. Dort ist eine Mehrwertnummer angegeben, die – wenn man sie wählt – in ein Callcenter in Deutschland führt. Bestellt man den Schlüsselnotdienst, erscheinen meistens zwei junge Männer mit deutschem Akzent und einem Auto mit deutschem Kennzeichen. Welches Problem man auch immer hat, meist werden sofort die ganzen Schlösser ausgetauscht. Ein Preis wird im Voraus nie genannt und am Ende kommt dann die große Überraschung. Für ein simples Tür aufmachen (mit Karte durchziehen) bei einer Arbeitszeit von 10 Minuten werden schon mal 400 bis 800 Euro verlangt. Für ein Schloss austauschen bezahlte ein Opfer auch schon 3166 Euro.