Amtsrat Helfried, der auf den Paragraphen reitet, ein Rate-Team, das sich durch den Behördendschungel kämpft und Schauspieler Rudi Roubinek präsentiert als pingeliger Fachoberinspektor Tupfelreiter unglaubliche, aber echte Fälle österreichischer Bürokratieauswüchse. In der ersten Sitzung instruiert er die Österreicherinnen und Österreicher über einen Sachverhalt, bei dem ein niederösterreichischer Mitbürger die Auskunft bei einer Umfrage verweigert hat - und eine Strafzahlung von 2.000 Euro via RSa-Brief zugestellt bekam. Warum? Vurschrift is Vurschrift. Außerdem ist Schauspielerin Elke Winkens zu Gast