Ein junger Wiener gönnte sich während der Faschingszeit im Wiener Prater einen scharf gewürzten Döner mit extra vielen Zwiebeln. Der Schmaus kam ihm jedoch teuer zu stehen - denn nach dem Verzehr musste er 70 Euro Strafe zahlen. Warum? Vergaß er, die Rechnung aufzuheben? Schmiss er die Bierdose auf den Boden? Oder löste er eine Schlägerei aus? Keineswegs - die Strafe war vielmehr akustisch bedingt.