• Donnerstag 24.09.
  • Gestern 25.09.
  • Heute 26.09.
  • Morgen 27.09.
  • Montag 28.09.
    Heute, 26.09.
  • 05:30
  • 12:00
  • 18:00
  • 20:00
  • 22:00
  • 00:00

Bonnie und Adam genießen ihre traute Zweisamkeit. Als Adam jedoch auf seinem Telefon Textnachrichten erhält und Bonnie partout nicht erzählen möchte, von wem sie stammen, schrillen bei ihr sofort die Alarmglocken. Sie ist davon überzeugt, dass Adam sie betrügt. Christy leidet derweil unter einer schweren Erkältung. Dennoch möchte sie unbedingt ihre letzte Juraprüfung ablegen. Leider kommt ein ungeplanter Krankenhausaufenthalt dazwischen ...

Christy wartet gespannt auf die Prüfungsergebnisse. Sie ist vor Freude völlig außer sich, als sie erfährt, dass sie bestanden und es auf "Deans Liste" geschafft hat - als Anerkennung für ihre hervorragenden Leistungen. Bonnie reagiert auf die gute Nachricht jedoch eher teilnahmslos. Es dauert nicht lange, und Christys Stimmung ist im Keller ...

Die Yogalehrerin von Molly, Victoria und Joyce ist gestorben. Schockiert darüber möchte Joyce alles für den Fall ihres Todes regeln. Sie geht mit ihren Töchtern zum Anwalt: Molly bekommt den Ring ihrer Großmutter und Victoria soll das Haus erben. Dies führt zu einem schlimmen Streit zwischen den Schwestern, da Molly die Aufteilung des Erbes einfach nicht verstehen kann ... Derweil philosophieren Mike und Vince über das Leben nach dem Tod.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Biertrinken, Gemüsephobie, Torschlusspanik wenn's in der Beziehung ernst wird, und eine angeborene Abneigung gegen "Dirty Dancing": "Das einzige, was daran dirty ist, ist die versiffte Wohnung von dem Tanzlehrer" (Antoine Monot, Jr.) ... Typisch Mann! In der Sketch-Comedy "Knallerkerle" sieht Antoine Monot Jr. die Welt in ihren verschiedenen Facetten einfach mal durch Männeraugen und lässt dabei garantiert kein Klischee aus.

Die Schauspielerin Eva Maria Marold beweist ihr Talent beim gespielten Witz mit Moderator Gery Seidl. Das Publikum jubelt, denn diese Leistung ist eines Oscars würdig.

Erstmals gesellt sich Schauspielerin und Kabarettistin Miriam Hie an den lustigsten Stammtisch der Nation. Sie beweist beim wöchentlichen Stelldichein, dass ein wahres Witzetalent in ihr steckt, und mit ihren Schenkelklopfern macht sie dem Witze-Trio den Sieg streitig.

"Toni lässt es polstern" - diesmal nicht am grünen Rasen, sondern am "Sehr witzig!?"-Stammtisch. Gemeinsam mit Gery Seidl, Harry Prünster und Lydia Prenner-Kasper misst er sich im Witze-Erzählen. Die Kategorien diesmal: "Lieblingswitz", "Frauenwitz", "Quizwitz" - und natürlich der "Sportlerwitz". Mit seinem über die Grenzen bekannten Wiener Schmäh greift der Wuchteldrucker nach dem Sieger-Bierkrug und zeigt den Kontrahenten dabei die rote Karte.
Highlight

Diese Sendung ist nichts für schwache Nerven! Denn die "Sehr witzig!?"-Runde wagt sich mit ihrem Gast Reinhard Nowak in der Kategorie "versauter Witz" in schlüpfrige Gefilde vor. Lydia Prenner-Kasper steht ihren männlichen Mitstreitern in dieser Kategorie übrigens um nichts nach. Auch unsere deutschen Nachbarn sind vor dem Pointen-Beschuss nicht sicher, denn die Kategorie "Deutschlandwitz" steht bei den vier österreichischen Kabarettisten besonders hoch im Kurs.

Eve hat keine Lust mehr, Fußball zu spielen. Als ihre Eltern darauf bestehen, dass sie weiter zum Training geht, weil sich ihre Mitspielerinnen auf sie verlassen, rebelliert sie und betrinkt sich hemmungslos bei einer Party. Unterdessen sorgt Vandalismus gegen die parkenden Autos in der Nachbarschaft für Unruhe ...

Mike ist geschockt, dass sich seine Ehefrau Vanessa auf die Seite von Wanda begibt, nachdem diese sich zum zweiten Mal von Ed scheiden lässt. Als Ed dann auch noch davon erzählt, trotzdem noch einmal mit Wanda zusammenkommen zu wollen, hält Mike das für kompletten Schwachsinn. Unterdessen hat die sorglose Mandy Probleme, an einen Nebenjob zu kommen, um Geld für einen Klassenausflug zu sparen.

Alan treibt weiter als "Jeff Starkmann" sein Unwesen: Inkognito fängt er ein Verhältnis mit Gretchen an, der Schwester von Lyndseys Verlobtem Larry. Walden versucht Alan davon zu überzeugen, mit Gretchen Schluss zu machen und "Jeff Starkmann" ein für alle Mal zu beerdigen. Doch Alan kann sich immer noch nicht dazu durchringen - was Lyndsey wiederum sympathisch findet ...

Walden hat Alan einen Heiratsantrag gemacht, damit er als verheirateter Mann ein Kind adoptieren kann. Alan ist allerdings sauer, weil er sich eine Hochzeit auf Ibiza vorgestellt hatte, während Walden nur auf einem heruntergekommenen Standesamt heiraten will. Schließlich bittet Walden seinen Zukünftigen auch noch, einen Ehevertrag zu unterschreiben - für Alan ist das Maß voll, und er sagt die Hochzeit beleidigt ab ...

Ein Termin mit der Sozialarbeiterin Miss McMartin steht an. Alan und Walden trainieren, wie ein verliebtes Pärchen aufzutreten, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Miss McMartin ist zwar von den beiden angetan, will aber, um ganz sicher zu gehen, noch einen Blick in ihr Zuhause werfen. Doch da läuft so einiges aus dem Ruder: Plötzlich steht Alans Exfreundin Lyndsey, gerade aus dem Entzug entlassen, stockbetrunken vor der Tür.

Walden und Alan bekommen die Mitteilung, dass sie für eine Adoption zugelassen wurden und dass "ihr" Baby bald zur Welt kommt. Kathy, die werdende Mutter, will sich noch vor der Geburt ein Bild von den beiden machen. Alan und Walden spielen das perfekte Schwulenpaar so überzeugend, dass Kathy begeistert ist. Die bevorstehende Vaterschaft wird bei einem Herrenabend mit Barry, Larry und Herb gefeiert. Plötzlich klingelt Waldens Telefon: Bei Kathy haben die Wehen eingesetzt.

Waldens Traum, Vater zu werden, scheint sich endlich zu erfüllen, als die Sozialarbeiterin Miss McMartin ihm und seinem Ehemann Alan den sechsjährigen Louis präsentiert. Zunächst ist Walden ob der großen Verantwortung für ein Kind besorgt, doch als der Junge für das Wochenende ins Strandhaus kommt, schließt er ihn sofort ins Herz - ebenso wie Alan und Berta. Es dauert nicht lang, bis Louis weiß, wie er Daddy Walden und Mommy Alan um den kleinen Finger wickeln kann.

Alan und Walden sind sich einig, dass sie bei der Erziehung ihres Pflegesohns Louis am gleichen Strang ziehen, und dass Walden die Regeln festlegt. Doch der Sechsjährige spielt die beiden gnadenlos gegeneinander aus. Als Alan mit Louis heimlich in eine Lasertag-Arena geht, verletzt sich das Kind am Kopf. Daraufhin ist Walden stinksauer und behauptet, Alan habe schon bei der Erziehung seines Sohnes Jake versagt. Bald herrscht zwischen den beiden Dads Eiszeit ...

Auf der Suche nach neuen Spielkameraden für Louis machen Walden und Alan die Bekanntschaft mit Danielle, Laurel und Julie, drei attraktiven und sehr sexhungrigen Müttern. Bei einem Treffen in Waldens Strandhaus, bei dem die Kinder miteinander spielen, reden die Frauen offen über ihre Sexualität, denn bei den scheinbar schwulen Männern fühlen sie sich wie unter ihresgleichen. Kompliziert wird es jedoch, als Alan ohne Ende angetörnt ist und Walden sich zu Laurel hingezogen fühlt.

Die Einwohner des Planeten Ba'ku besitzen das Geheimnis ewigen Lebens. Doch nun will das aussterbende Volk der Son'a sie mit Hilfe der Föderation vertreiben, um selbst in den Genuss ewigen Lebens zu gelangen. Captain Picard und die Crew der Enterprise leisten entschlossen Widerstand und greifen sogar zur Waffe - doch Picard kommt dadurch in Gewissensnöte, denn die Föderation verletzt so ihre "oberste Direktive", die besagt, sich nie in die Belange fremder Kulturen einzumischen.

Schwindelerregende Action mit Superstar Tom Cruise: Der Top-Agent Ethan Hunt hat ein neues Ziel: Der gerissene Terrorist Cobalt will einen Nuklearkrieg provozieren. Ethans IMF-Team muss zunächst in die Hochsicherheits-Archive des Kremls einbrechen, um Cobalts Identität zu ermitteln. Die äußerst riskante Aktion entpuppt sich als perfide Falle ...
Highlight

Tom Cruise ist wieder als Agent Ethan Hunt unterwegs: Als Hunt von einer Mission zurückkehrt, wird er am geheimen Londoner Stützpunkt der Impossible Mission Force (IMF) von Solomon Lane, dem Chef der Untergrundorganisation "Syndikat", entführt. Als er sich aus dem unterirdischen Foltergefängnis befreien kann, taucht er unter. Unterdessen wird aber das IMF der CIA unterstellt. Auch das MI6 hat seine Finger bei der Mission im Spiel - und alle jagen den großen Syndikat-Boss ...

Brisanter neuer Auftrag für Tom Cruise in seiner Paraderolle als Geheimagent Ethan Hunt: Die Apostel - übriggebliebene Anhänger des Bösewichts Solomon Lane - planen unter der Leitung eines Fundamentalisten, der sich John Lark nennt, bombenfähiges Plutonium zu beschaffen. Hunt soll die Übergabe stoppen. Doch durch eine folgenschwere Entscheidung geht die Mission schief und die Terrorgruppe gelangt an den radioaktiven Stoff ...

Atemlose Hetzjagd mit Superstar Tom Cruise: Nach seinem Ausstieg aus dem aktiven Dienst führt Top-Agent Ethan Hunt ein bürgerliches Leben mit seiner Verlobten Julia. Als aber ein sadistischer Waffenhändler eine Ex-Kollegin entführt, muss Hunt sein eingespieltes Team um den alten Freund Luther Strickell reaktivieren, um dem Größenwahnsinnigen das Handwerk zu legen. Der jedoch ist gut beschützt und besser informiert: Um Hunt in Schach zu halten, entführt er Julia!

Als die attraktive Sofia in Arthurs Laden auftaucht, ist Franco wie vom Blitz getroffen und flirtet auf Teufel komm raus mit ihr - bis Arthur und er feststellen, dass Sofia einen Imbisswagen betreibt, den sie direkt vor dem Superior Donuts parkt. Als sie schließlich auch noch Arthurs Kundschaft mit gesundem Biolebensmitteln in ihren Bann zieht, muss schnell ein Plan her, um die Lady wieder zu vertreiben. Doch Sofia ist mit allen Wassern gewaschen ...

Auf einem Video ist zu sehen, wie Lil Mike von einem Cop misshandelt wird. Franco erkennt, dass es sich um Randy handelt. Sie gibt alles zu, weist allerdings darauf hin, dass sie aus Notwehr gehandelt habe. Franco glaubt ihr jedoch nicht und überredet Arthur dazu, Randy nachts auf ihrer Nachtschicht zu beschatten, um sich selbst ein Bild zu machen.

Weil Teddy Ärger mit Diane hat, wendet er sich an Oscar, der ihn zu einem echten Männerabend einlädt. Als die beiden sturzbetrunken zu Hause ankommen, ist Felix gar nicht begeistert. Es kommt zum Streit, woraufhin sich Felix kurzerhand bei seiner Ex Emily einquartiert, die gerade erst mit Dani zusammengezogen ist. Während Felix' Anwesenheit die beiden Frauen in den Wahnsinn treibt, ruiniert Oscar mit seinen gut gemeinten Ratschlägen Teddys Beziehung. Eine Therapeutin soll helfen.

Die Yogalehrerin von Molly, Victoria und Joyce ist gestorben. Schockiert darüber möchte Joyce alles für den Fall ihres Todes regeln. Sie geht mit ihren Töchtern zum Anwalt: Molly bekommt den Ring ihrer Großmutter und Victoria soll das Haus erben. Dies führt zu einem schlimmen Streit zwischen den Schwestern, da Molly die Aufteilung des Erbes einfach nicht verstehen kann ... Derweil philosophieren Mike und Vince über das Leben nach dem Tod.