Show-Highlight auf PULS 4: Kärntnerin Alissa gewinnt den „Casino Cup“ für den SC St. Veit

Alissa L. sicherte sich für ihren Verein, den SC St. Veit aus Kärnten den Sieg beim fulminanten TV-Abend auf PULS 4. Gemeinsam mit Promi-Paten Paulus von Dr. Bohl kämpfte sie gegen neun weitere heimische Fußball-Clubs um den Hauptgewinn im Wert von über 20.000 Euro.  

BALL-In or nothing: Der SC St. Veit aus der Kärntner Frauen Liga sicherte sich als Wildcard-Gewinnerteam den Platz im großen Finale des „Casino Cup“. Neun weitere Fußball-Vereine aus Österreich qualifizierten sich in den Landesfinali in den Casinos von Casinos Austria. Gestern Abend konnte sich Alissa L. (22) aus dem Bezirk St. Veit in einer spannenden und fulminanten Final-Show auf PULS 4 durchsetzen. Unter der Moderation von Dori Bauer und Alex Kratki holte sich die junge Kärntnerin nicht nur den Sieg, sondern auch den großen Hauptpreis: ein Trainingslager in der Türkei für ihr gesamtes Team im Wert von über 20.000 Euro.

Gemeinsam mit ihrem Promi-Paten Paulus von Dr. Bohl schaffte es die Kickerin in spannenden Action-Spielen wie „Giant Fußball Pong“ oder „Fußballhymnen raten“ die Konkurrenz auszuspielen. Im finalen Heads-Up „All-in or Fold“ pokerte sie gegen Verena B. (24) aus Niederösterreich, die gemeinsam mit Sängerin und Eishockey-Spielerin Viriginia Ernst für den Paudorf SV (AK Niederösterreich Frauen Landesliga) antrat.

Sendung verpasst? Das große Finale des „Casino Cup – Die große Ball-In Show“ presented by Casinos Austria gibt es auf der Streaming App ZAPPN zum Nachsehen, sowie in der Wiederholung am Mittwoch, den 16. November um 21:25 Uhr auf ProSieben Austria.