Florian Gschwandtner

Florian Gschwandtner (1983) wuchs mit zwei Geschwistern in Strengberg in Niederösterreich auf und hätte noch vor einigen Jahren den Bauernhof seiner Eltern übernehmen sollen. Der begeisterte Sportler hatte aber andere Pläne und gründete 2009 mit drei Kollegen das Health- und Fitnessunternehmen Runtastic.

Das Projekt wurde anfangs durch die Einnahmen der Entwicklung von Apps und anderen Produkten für österreichische Telekom-Unternehmen finanziert und wurde innerhalb weniger Jahre zu einer weltweit bekannten Gesundheits- und Fitness App. Im August 2015 verkaufte er Runtastic für 220 Millionen Euro an die Adidas-Gruppe. Runtastic beschäftigt mehr als 240 Personen an den Standorten Linz/Pasching, Wien und Salzburg.