Maximillian Tayenthal

Maximillian Tayenthal studierte an der Universität Wien und am Chartered Financial Analyst Institut in Virgina (USA) Jura, Management und Wirtschaft. Tayenthal weiß genau worauf es in der Startupszene ankommt. 

Gemeinsam mit Valentin Stalf gründet er im Jahr 2013 die Onlinebank N26. Ihre Mission: Banking so einfach wie möglich zu machen. Heute ist N26 eines der wertvollsten Startups Deutschlands und eines der erfolgreichsten FinTech-Unternehmen der Welt. Die Online-Bank hat mittlerweile mehr als 3,5 Millionen Kunden in 24 europäischen Märkten und Thayenthal, der als Chief Financial Officer fungiert, ist heute einer der 100 reichsten Österreicher. Vor seiner Karriere als Gründer hat der Finanzexperte in verschiedenen Unternehmen als Berater gearbeitet, darunter CMS und Booz & Company.

Der gebürtige Österreicher lebt mittlerweile in Berlin, er kommt aber immer noch gerne zum Skifahren nach Österreich.