Ein dünner, knuspriger Teig und ein Belag aus zartschmelzendem Käse: Pizza ist lecker - und offenbar gefährlich! Die US-Verbraucherschutzbehörde veröffentlich nun Zahlen, die das eindeutig bestätigen. 2300 US-Amerikaner mussten allein im Jahr 2017 wegen der italienischen Köstlichkeit in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Einige von ihnen verletzten sich etwa bei dem Versuch, nach einem Stück Pizza zu greifen. Sie fielen dabei aus dem Bett. Andere stolperten und stürzten während sie eine Pizza auf dem Arm trugen. Anscheinend versperrte der Pizzakarton die Sicht auf die Füße. Auch Schnittwunden beim Zerteilen der Pizza, sowie Verbrennungen beim Essen oder am heißen Pizzablech, wurden gemeldet. Neben bekannten Gefahrenquellen im Alltag lauern also eben auch solche, mit denen man im ersten Moment vielleicht nicht rechnen würde.