03.06.201900:01:13

UMFRAGE: ÖVP WÄRE MIT 38% MOMENTAN STÄRKSTE PARTEI

In ersten Umfragen nach dem erfolgreichen Misstrauensantrag gegen die Regierung von Sebastian Kurz würde die ÖVP bei einer Neuwahl aktuell mit 38 Prozent deutlich vorne liegen. Das wäre ein Plus von 6,5 Prozentpunkten im Vergleich zu den Nationalratswahlen 2017. Platz zwei belege die SPÖ mit 21-23 Prozent. Der rote Misstrauensantrag kommt bei der Bevölkerung nicht gut an und würde derzeit bis zu 6 Prozentpunkte kosten. Dicht hinter den Roten liegt die FPÖ mit 17-19 Prozent. Das Ibiza-Video hat die Blauen 7-9 Prozentpunkte gekostet. Die NEOS würden derzeit auf 10 Prozent kommen. Die Grünen auf 8-10 Prozent. Die Liste Jetzt würde nur 1 Prozent erreichen und damit den Einzug ins Parlament nicht einmal ansatzweise schaffen. Und sehr interessant: Der große Gewinner der aktuellen Regierungskrise ist der Bundespräsident: Mit 76% sind fast 8 von 10 Österreicher mit Alexander Van der Bellen zufrieden.