Lammkrone, Pastinaken-Creme und Pilz-Kartoffel-Gröstl

ZUTATEN:

  • 250 g Babykarotten
  • 250 g Babymais
  • 400 g Pastinaken
  • 1 Lammrücken
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Packung Pilze
  • 60 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 ml Sahne
  • 100 g Brösel
  • Etwas Olivenöl zum Braten
  • 1 Vanilleschoten, halbiert
  • 3 EL Zucker
  • Salz Pfeffer
  • Rosmarin, Thymian, Koriander, Petersilie

ZUBEREITUNG:

Lamm in einer Pfanne mit Rosmarin und Thymian scharf anbraten. Anschließend bei 80 ° in den Ofen und bei 60° Kerntemperatur rund eine halbe Stunde im Ofen lassen.

Für die Fleischkruste Butter und Dotter schaumig schlagen, mit Salz und gehackten Kräutern nach Wahl würzen und mit pürierter Petersilie einfärben. Babykarotten und Babymais in Butter, Wasser, Zucker, Salz und Vanilleschoten glacieren

Für das Pilz-Kartoffelgröstl die Kartoffeln schälen und fein würfelig schneiden, in Butter mit Schalotten anschwitzen, einen Schuss Wasser dazu geben, am Schluss gehackte Pilze kurz mitschwenken und frisch gehackten Koriander dazugeben.

Für die Pastinakencreme die Pastinaken schälen, halbieren, schräg schneiden, in etwas Wasser mit Sahne und Zucker und Salz weichkochen und abseihen. (Die Flüssigkeit aufheben falls die Creme zu dick geworden ist) Die Pastinaken pürieren und ev. noch mit Butter, Salz und Zucker abschmecken.