Makrele in Salzkruste, Kartoffel-Fenchel Püree, Spargel und Kartoffelchip

THEMA: Tonkruste, Salzkruste, Sandkruste

ZUTATEN:

Salzkruste:

2 Eiklar

100 g grobes Meersalz

Makrele:

4 Makrelenfilets

Saft und Abrieb einer Zitrone

½ Bund Petersil, fein geschnitten

Kartoffel-Fenchel Püree:

2 Kartoffeln

1 Fenchel

1TL Fenchelsaat

50 ml Sahne

30 g Butter

Salz, Pfeffer

Spargel:

8 Stangen grüner Spargel

Etwas Olivenöl zum Braten

Salz

Kartoffelchips:

1 Kartoffel

Öl zum Frittieren

Salz

ZUBEREITUNG:

Eiklar aufschlagen und das Meersalz unterheben, den Fisch mit Zitronensaft und -abrieb und Petersilie einreiben, etwas Salzmasse auf ein Backpapier geben und den Fisch darauflegen, mit der restlichen Salzmasse einpacken. Den Fisch in der Kruste im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten bei 200°C (Heißluft) garen.

Kartoffel und Fenchel in Wasser weichkochen und anschließend mit Fenchelsaat, Sahne und Butter pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel im unteren Drittel schälen, in Olivenöl braten und etwas salzen.

Kartoffel schälen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in heißem Fett knusprig frittieren. Anschließend etwas salzen.