Wettstreit um den Einzug ins Finale

„Heute darf sich niemand mehr einen Fehler erlauben, es gibt kein Pardon mehr.“ - Martina Hohenlohe

Die kulinarische Achterbahnfahrt geht weiter. Die Koch-Challenges zu Feuer, Erde und Luft haben die KandidatInnen erfolgreich gemeistert. Vollendet wird das Themen-Quartett durch das Element „Wasser“. Klingt einfach – ist es aber nicht. Martina Hohenlohe und Wolfgang Rosam erwarten im Halbfinale Kreationen, die das Thema „Wasser“ in den verschiedensten Facetten wiederspiegeln. Welche KandidatInnen können Kreativität und Talent am besten vereinen und sich ein Ticket für das große Finale sichern? Nicolas aus Team Kumptner möchte einer von ihnen sein: „Ich bin zum Gewinnen gekommen und zieh das durch, bis zum bitteren Ende.“
Die Anspannung innerhalb der Teams ist gigantisch. Für Alexander Kumptner und Didi Maier heißt das: Arbeiten auf Hochtouren – denn nach den neuen Regeln spielen auch sie für die Zukunft ihres Teams eine tragende Rolle. Alexander Kumptner ist sich eines bewusst: „Jetzt sieht man, dass „Kochgigant 2018“ derjenige wird, der die Nerven behält.“ Die KandidatInnen und die Profiköche müssen Ruhe bewahren, um die schwierigen Koch-Herausforderungen hinter sich zu bringen.
Das sind die KandidatInnen, die um den Einzug ins Finale kochen:
Team Maier

  • Alexandra Embacher aus Tirol
  • Harald Taglöhner aus Salzburg
  • Renate Zierler aus der Steiermark

Team Kumptner

  • Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich
  • Nicolas Baumann aus Oberösterreich
  • Bernhard Zimmerl aus Niederösterreich

Kochgiganten – Das Halbfinale
Am Dienstag, den 22. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4