Marokkanische Lammköfte auf Limetten-Couscous mit Fladenbrot

Zutaten:

Für das Fladenbrot: 250g Mehl, 1TL Trockengerm, 1TL Backpulver, 100ml lauwarmes Wasser, Salz

Für die Tomatensauce: 1 roter Zwiebel, 2 große Fleischtomaten, 400ml passierte Tomaten, 1TL geräuchertes Paprikapulver, 3 Eier,

Für die Köfte: 500g Lammfaschiertes, 2TL Kreuzkümmel (gemahlen), 1 Ei, Salz Pfeffer

Für den Couscous: 100g Mandeln, Saft von 1Limette, 100g Granatapfelkerne, 1TL Zimt, 200g Couscous, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Koriander, Schale von 1 Limette, Schale von 1 Zitrone, 20g Pistazien

Für das Fladenbrot alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig kneten und für etwa 30 Minuten gehen lassen.

Zwiebel fein schneiden und in der Tajine oder einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Die Tomaten würfeln und mit den Zwiebeln für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Das Faschierte mit dem Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen und dem Ei vermengen. Aus der Masse längliche kleine Laibchen formen.

Zu den Tomaten in der Tajine noch die passierten Tomaten hinzugeben und mit dem geräucherten Paprikapulver abschmecken.

Die Lammköfte kurz beidseitig in Olivenöl anbraten und anschließend in der köchelnden Tomatensauce versenken. In der Tomatensauce drei kleine Mulden formen und die Eier hineinfüllen. Die Sauce bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Für den Couscous Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. In einem Topf 200ml Wasser zum Kochen bringen und den Saft der Limette, Granatapfelkerne, Zimt und den Couscous hinzugeben. Und zugedeckt kochen lassen bis das Wasser aufgenommen wurde.

Aus dem Teig kleine flache Fladen formen und in Olivenöl kurz beidseitig anbraten. Anschließend bei 200°C im Ofen backen.

Die Limettenschale, Zitronenschale, Petersilie und Koriander fein hacken und die Hälfte zum Couscous geben.

Die angebratenen Mandeln zum Couscous mischen mit den Pistazien anrichten. Die Köfte mit Ei darauf platzieren und mit den restlichen Kräutern bestreuen.