Angriffe auf Präsidenten der Grazer Kultusgemeinde – wie stoppen wir Antisemitismus?

Nach der Sommerpause startet Pro und Contra in einen starken gesellschaftspolitischen Diskussionsherbst. Den Auftakt bei Corinna Milborn machen u.a. Bundesministerin Karoline Edtstadler und der Präsident der Grazer Kultusgemeinde, Elie Rosen.

Nach den antisemitischen Angriffen auf den Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde in Graz, Elie Rosen, sowie auf die Grazer Synagoge, zeigt sich Österreichs Polit-Spitze entsetzt und kündigt Maßnahmen an.

Wir stellen uns daher den Fragen – Woher kommt dieser Hass, wie vermitteln und schützen wir unsere Grund- und Freiheitsrechte, welche gravierenden Fehler wurden gemacht, kann man Antisemitismus stoppen, warum ist lange nichts passiert und welche Maßnahmen ergeben langfristig Sinn?

 

Pro und Contra

Mittwoch, 26.August 2020, um 21:30 auf PULS 24 und um 22:55 auf PULS 4

 

Gäste:

Karoline Edtstadler, Bundesministerin für Europa, ÖVP

Elie Rosen, Präsident der israelitischen Kultusgemeinde Graz

Helmut Brandstätter, NR-Abgeordneter der Neos

Tarafa Baghajati, Obmann der Initiative muslimischer ÖsterreicherInnen

Sonia Feiger, Vize-Vorsitzende Shalom Alaikum

 

Moderation:

Corinna Milborn