CORONA: ÜBERTRIEBENE HYSTERIE ODER ERNSTE BEDROHUNG?

Die Krankheit hat nun auch Österreich erreicht. Ob man sich vor ihr fürchten muss und ob die Maßnahmen der Bundesregierung tatsächlich zur Beruhigung der Bevölkerung beitragen, ist Thema des heutigen „Pro und Contra“. Dazu diskutieren Peter Hacker, Gesundheitsstadtrat Wien, SPÖ, Karl Mahrer, Bereichssprecher für Inneres und Sicherheit, Nationalratsabgeordneter, ÖVP, Reinhild Strauß, Leiterin Öffentlicher Gesundheitsdienst und Krankenhaushygiene, Gesundheitsministerium, Gerald Karner, Militärstratege und Andrea Pabst, Psychotherapeutin.

MEHR GELD FÜR WENIGER ARBEIT?

Im Arbeitsleben knallen die Positionen von Arbeitnehmern und Arbeitgeber immer stärker aufeinander – bis hin zum Streik. Im dieswöchigen "Pro und Contra" werden die unterschiedlichen Positionen jedenfalls ausdiskutiert. Zu Gast bei Corinna Milborn sind Julia Herr, stv Bundesparteivorsitzende SPÖ, Gerald Loacker, Sozialsprecher der NEOS, Christoph Klein, Direktor der Arbeiterkammer Wien und Thomas Salzer, Industriellenvereinigung Niederösterreich. Außerdem sind im Studio zu Gast Stephanie Veigl von der Gewerkschaft GPA-djp und Robert Oberndorfer, Geschäftsführer Caritas Socialis.

HAT DIE POLITIK ZU VIEL EINFLUSS AUF DIE JUSTIZ?

Die Justiz steht im Fokus der Öffentlichkeit: Unabhängig oder parteipolitisch unterwandert? Ist es überhaupt möglich Postenschacher und Freunderlwirtschaft abzuschaffen? Bei "Pro und Contra" diskutieren das Vertreter aller fünf Parlamentsparteien. Zu Gast sind Wolfgang Gerstl, Verfassungssprecher der ÖVP, Agnes Sirkka Prammer, Justizsprecherin der Grünen, Kai Jan Krainer, SPÖ-Nationalratsabgeordneter, Christian Hafenecker, FPÖ-Nationalratsabgeordneter und Stephanie Krisper, Sprecherin für Inneres der NEOS.

CORONA: ÜBERTRIEBENE HYSTERIE ODER ERNSTE BEDROHUNG?

Die Krankheit hat nun auch Österreich erreicht. Ob man sich vor ihr fürchten muss und ob die Maßnahmen der Bundesregierung tatsächlich zur Beruhigung der Bevölkerung beitragen, ist Thema des heutigen „Pro und Contra“. Dazu diskutieren Peter Hacker, Gesundheitsstadtrat Wien, SPÖ, Karl Mahrer, Bereichssprecher für Inneres und Sicherheit, Nationalratsabgeordneter, ÖVP, Reinhild Strauß, Leiterin Öffentlicher Gesundheitsdienst und Krankenhaushygiene, Gesundheitsministerium, Gerald Karner, Militärstratege und Andrea Pabst, Psychotherapeutin.

Trailer