30.01.201901:16:56

HARDLINER KICKL: BESTER INNENMINISTER ODER GEFAHR FÜR DIE DEMOKRATIE?

Die BVT-Affäre, sein Sager zur „Konzentration von Asylwerbern“ und Kritik an der Europäischen Menschenrechtskonvention: Kickls Arbeit ist umstritten, bei FPÖ-Wählern ist der Innenminister aber gerade wegen seiner Härte beliebt. Braucht es diesen harten Kurs als Innenminister oder schießt Kickl über das Ziel hinaus? Was sind wir bereit für unsere Sicherheit aufzugeben? Hat der Innenminister Österreich sicherer oder unsicherer gemacht?