UNION VS. NATION: SUPERSTAAT EUROPA ODER ZERFALL?

Gegen Ungarn wird ein Rechtsstaatsverfahren eröffnet und Orbans Fidesz-Partei droht der Rauswurf aus der eigenen EU-Fraktion. Ungarns Staatssekretär Vince Szalay-Bobrovniczky, ein langjähriger Weggefährte Viktor Orbans, spricht deshalb von einem „Schauprozess“ und zeigt sich enttäuscht von Kanzler Sebastian Kurz. EVP-Delegationsleiter Othmar Karas hingegen befürwortet die Maßnahmen gegen Orban. Und der Bestseller-Autor und Gewinner des Deutschen Buchpreises Robert Menasse träumt überhaupt von einem Europa ohne Nationalstaaten. Kurz vor dem EU-Wahlkampf ist die Union also gespalten wie nie zuvor. Worin liegt die Zukunft des Projekts Europa? Wer wird sich innerhalb der EU mit seinen Vorstellungen durchsetzen? Brauchen die Staaten mehr Selbstbestimmung oder muss man den Nationalstaat überwinden?

Zahlen & Fakten