Reinhard Nowak kämpft wieder für Österreichs Konsumenten!

Reinhard Nowak geht als "Held der Konsumenten" rücksichtslosen Abzockern in Autowerkstätten auf den Grund und deckt außerdem die "Parkplatzfalle" auf - am Dienstag, dem 2. Februar!

"Super Nowak" ist wieder im Dienst der Konsumenten unterwegs. Da gerade im Winter Autobesitzer des Öfteren eine Werkstatt aufsuchen müssen, geht Reinhard Nowak in der Rubrik "Aufreger der Woche" Abzockern in Autowerkstätten auf den Grund: Mit einem Experten manipuliert Reinhard Nowak den Wischermotor der hinteren Scheibenwaschanlage. Für die Reparatur verlangt so manch ein Mechaniker das Vierfache des Preises, der für eine solche Abreit eigentlich verrechnet werden sollte. Die Kosten belaufen sich auf hunderte Euro und machen den Helden der Konsumenten schlichtweg sprachlos.

Außerdem entlarvt Reinhard Nowak die "Parkplatzfalle": Schlecht beschilderte Privatparkplätze laden zum Parken ein, doch die Strafen dafür sind gewaltig! Ein weiterer Fall für den Superhelden: Was hat es eigentlich mit Ablaufdaten von Lebensmitteln auf sich? Gemeinsam mit der AGES, der österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit, testet Reinhard Nowak, welche Nahrungsmittel man auch nach Verstreichen des Ablaufdatums noch problemlos essen könnte. Denn ein Österreicher wirft im Schnitt jährlich Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro weg – obwohl die Lebensmittel eigentlich noch genießbar wären.

"Super Nowak - Der Held der Konsumenten"
ab Dienstag, 02.02.2016
21:30 PULS 4
auch in HD und online