Teilen
4Lifechangers

Rund um den Welt-Polio-Tag

Staffel 225.10.2022 • 19:15

Bei uns geht's heute um eine medizinische Erfolgsgeschichte. In den 50er- oder 60er-Jahren haben sich Menschen auf der ganzen Welt Sorgen machen müssen, an Polio, also Kinderlähmung zu erkranken. Dann hat die Weltgesundheitsorganisation Ende der Achtzigerjahre eine Impf-Offensive gestartet und die Fälle sind ganz stark zurückgegangen. Aber - in den letzten Monaten hat sich die Lage verändert: New York hat zum Beispiel den Katastrophenfall ausgerufen, weil sich gezeigt hat, dass Polio wieder in der Bevölkerung kursiert. Auch in Großbritannien und Israel ist der Virus aufgetaucht. Aber warum? Ein Grund ist, dass zu viele Leute denken: "Ach, dagegen muss ich mich oder meine Kinder nicht impfen lassen. Immerhin gibt's nur mehr so wenige Fälle." Das ist aber ein Trugschluss, denn jeder Prozent weniger bei der Impfquote erhöht die Gefahr, dass die Polioviren doch wieder zu zirkulieren beginnen.

Wie man mit einer Polioerkrankung leben kann, haben wir - jetzt rund um den Welt-Polio-Tag - bei einem Betroffenen erfragt.