27.05.201900:01:29

20. FOLGE: WITZ 06 - FRAUENWITZ

Eine Frau hat im Lotto gespielt, was sie nie tut sonst, aber sie geht in die Trafik, kauft sich viele Zeitschriften, füllt Lotto aus und gewinnt. Sechser im Lotto. Wahnsinn! Sie denkt sich: Ok wunderbar. I sog moi no nichts meinem Mann, i khoit ma des einmal. Aber sie weiß sie verzichtet auf ihren Job. Der geht ihr auf die Nerven, die ist Lehrerin, und kündigt. Sie geht am nächsten Tag zum Direktor und sagt: „Sie kündigt.“ Geht in die Schule am nächsten Tag, noch bevor sie zum Direktor gehen kann, bekommt sie einen Anruf aus dem Sekretariat. Sie muss sofort zum Direktor. Sie geht rein und sagt: „Ja was ist?“ Er sagt: „Äh. Ich muss Ihnen was sagen. Sie sind gekündigt. Weil da waren Vorfälle, sie sind gekündigt. Sie bekommt Abfertigung und alles, aber sie sind ab sofort vom Dienst freigestellt.“ Sie denkt sich: Naja. Gut i hob a im Lotto gewonnen, is Wurscht. Is Wurscht was mach i jetzt mit dem Geld. Also der Mann weiß noch nichts. I kauf ma a Auto. Ned so a blödes Frauenauto, i kauf ma an Jeep, an fetten Jeep kauf i ma. Geht ins nächste Autohaus. Kommt rein. Auf einmal, Konfetti, alle: „Sie sind die 500.000 Besucherin, sie haben gewonnen, einen Jeep.“ Denk sich: Das gibts ja nicht. Ein Wahnsinn! Wunderbar! Sie hat einen Jeep, sie hat im Lotto gewonnen. Herrlich. Sie hat keinen Job mehr. Wunderbar. Dann geht sie heim. Kauft sich unterwegs noch einen Magnum Champagner, reisst grad die Champagner-Flasche auf. In dem Moment vor der Tür, es quietscht, es kletscht. Macht sie Tür auf. Sieht draussen. Autounfall. Ihr Mann im Auto. Rettung kommt. Sie denkt sich: wenns lauft dann läufts.