Es läutet an der Tür von der Familie Huber. Der Herr Huber kommt hinaus: „Grüß Gott! Grüß Gott! Ich hätte eine Frage.“ Sagt er: „Bitte was haben’s?“ „Ich hab eine Frage. Ich verkaufe eine Wanzentinktur.“ „Bitte was verkaufen Sie?“ „Eine Wanzentinktur.“ „Sie verkaufen eine Wanzentinktur?“ „Dobedo! Jeder Haushalt hat Wanzen. Es gibt Bettwanzen, es gibt Fliegenwanzen, es gibt alle Arten von Wanzen. Es gibt Küchenwanzen. Haben Sie Wanzen?“ Sagt Herr Huber: „Bitte was? Ob i Wanzen hab?“ „Jede Wohnung hat Wanzen. Brauch ich gar nicht fragen. Sie haben sicher Wanzen. Ich verkaufe die Wanzentinktur.“ „Sie verkaufen eine Wanzentinktur?“ „Ja, dobedo! Und zwar geht das ganz einfach! Sie nehmen die Wanze, klemmen sie zwischen dem Zeigefinger und Daumen ein. Dann nehmen sie meine Wanzentinktur, tröpfeln sie in die Augen, dann wird die Wanze blind, kenn sich nicht mehr aus und ist hin.“ Sagt er: „Entschuldigung, wenn i die Wanzen zwischen Zeigefinger und Daumen nimm, dann zerdruck ich’s ja!“ „So geht’s a.“