14.01.201900:01:24

2. FOLGE: WITZ 21 - LIEBLINGSWITZ

Eine Blondine ist in Geldnot und denkt sich: “Um Gottes Willen, was mach ich? Wirklich einträglich ist das Geschäft Kindesentführung.” Sie beschließt ein Kind zu entführen. Sie legt sich bei der örtlichen Volksschule auf die Lauer. Es dauert nicht lange, die Kinder haben Schulaus, sie schnappt sich eine achtjährige, zerrt sie hinein in ein Haselnussgebüsch und sagt: “Wie heißt du?“ “Ich bin die Susi?” “Hast du ein Handy?” “Ja, ich hab ein Handy.” “Gib mir das Handy!” Sie nimmt das Handy aus der Schultasche. Sie macht ein Foto von der Susi und der Haselnussstaude hinter ihr. Dann gibt sie ihr das Handy in die Schultasche und schreibt einen Zettel: “Ich habe ihr Kind entführt. Wenn morgen nicht 500 Euro in einer neutralen Plastiktüte in dem Haselbusch hinter der Schule (siehe Bild) liegen, dann sehen sie ihr Kind nie wieder!” und schickt das Kind Heim. Einen Tag später geht die Blondine in die Haselnussstaude, gibt den Busch auseinander, liegt ein Nylonsack da und die 500 Euro. Drauf klebt ein Zettel: “Ich hätte mir nie gedacht, dass eine Blondine einer anderen so etwas antut!”