Ein Seemann ist schon lange Zeit auf Reisen und hat einen ziemlichen Notstand und muss ein Bordell aufsuchen. Er geht in ein Bordell und eines der Mädchen geht zu ihm hin und sagt: „Na mein Junge, was kann ich denn für dich tun?“ Und er sagt: „Ich bin Seemann, ich brauch Wasser.“ Sagt sie: „Gut, dann komm doch mit mit mir in mein Zimmer.“ Die geht rauf, lässt eine Badewanne ein, steigt in die Badewanne und der Seemann sagt: „Ja, aber ich brauch auch Wellen.“ Sie macht Wellen in der Badewanne und es schwappt: “... Und ist es gut so, können wir anfangen?“ Und der Seemann sagt: „Nein, ich brauch auch Donner und Blitz und Wind.“ Sie steigt aus der Badewanne und macht Licht auf/Licht ab, macht Tür auf/Tür zu, macht Fenster auf/Fenster zu, geht in die Badewanne macht Wellen, ist völlig fertig und sagt: „Können wir jetzt anfangen?“ Sagt er: „Ne, bei dem Sauwetter ist mir auch nicht mehr danach.“