24.06.201900:01:40

23. FOLGE: WITZ 11 - REQUISITENWITZ

Eine Blondine schlendert bei einem Geschäft vorbei und sieht ein Schild da steht drauf: Sex-Frösche für 10 Euro. Gebrauchsanleitung wird mitgeliefert. Und deshoib wird sie neugierig und geht in das Geschäft rein und schaut sich bissl um und denkst sich: „Puuuh, Sex-Frösche wos macht ma denn damit.“ Des is ihr ein bissl peinlich des Thema und wie kaner her schaut, geht sie zum Verkäufer und sagt: „Entschuldigen Sie, ich hätte gerne so einen Sex-Frosch.“ Sogta: „Jo des ist überhaupt kein Problem, do homma ein tolles Exemplar, des is da Karli der kommt mit Ihnen mit nach hause. Eh Sie kriegen eine Gebrauchsanleitung von mir, bitte unbedingt beachten, gonz, gonz, gonz akribisch durchlesen und beachten ah und fois es irgendwelche Schwierigkeiten gibt, anfoch onruafn.“ Nagut die Dame geht nach hause, liest die Gebrauchsanleitung do steht drinnen: Duschen sie sich, legen sie ihr hübschestes, bestes Parfum an, ihre Dessous, legen sie sich ins Bett. Setzten sie den Frosch dort hin wo er seinen Job machen soll und dann warten sie ab. Die Frau tut wie ihr geheissen. Legt sich ins Bett, setzt den Frosch an besagte Stelle und wartet. Und es duat sich nix. Und nix. Und nix. Und dann erinnert sie sich an die Gebrauchsanleitung und schaut durch und ruft amal wieder in dem Geschäft an und sagt: „Entschuldigens, ich hab ein Problem. D.d.d.d.der, der Sex-Frosch der funktioniert nicht.“ Sogta: „Jo des Problem kenn ich, des kenn ich, ich bin in fünf Minuten bei Ihnen.“ Jo wirklich. Der Mann kommt rein und sagt: „Ja des Problem, des kenn i. Weil des ham wir schon ganz oft.“ und und nimmt den Frosch her und sogt: „Pass auf, no amoi so a Bledsinn und i zag da wies geht!“